EMS-GRIVORY Der führende Spezialist für Hochleistungspolyamide

News

9-Monatsbericht 2019 (Januar - September 2019) der EMS-Gruppe

- Konjunkturrückgang bremst positiven Geschäftsverlauf

- Erfolgreiche Entwicklung der Neugeschäfte

- Frühzeitige Effizienzprogramme sichern Ergebnis

24.10.2019

Die EMS-Gruppe, die in den Geschäftsbereichen Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien weltweit tätig ist und deren Gesellschaften in der EMS-CHEMIE HOLDING AG zusammengefasst sind, erzielte in den ersten 9 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 1'674 Mio. (1'770).

Nachdem sich die globale Konjunktur bereits in der ersten Jahreshälfte 2019 zunehmend verlangsamte, verschlechterte sie sich im 3. Quartal 2019 weiter. Die immer wieder aufflammenden Handelskonflikte verschiedener Staaten drückten die Stimmung bei Unternehmen und Konsumenten zunehmend und führten zu Unsicherheiten in den globalen Lieferketten. In der Folge sank die Konsum- und Investitionsbereitschaft besonders in China und Europa deutlich, während in den USA ebenfalls erste Zeichen einer Verunsicherung festzustellen waren. Insbesondere in den Sommermonaten reduzierten die Unternehmen entlang der gesamten Lieferkette ihre Produktion und ihre Lagerbestände. Die Autoindustrie in China verzeichnete weiterhin erhebliche Rückgänge. Aufgrund der unsicheren Lage verteuerte sich der Schweizer Franken vor allem gegenüber dem Euro als "Safe Haven".

EMS stellte sich bereits sehr früh und konsequent auf einen Konjunkturabschwung ein. Schon Anfang 2018 wurden umfangreiche Effizienzverbesserungsprogramme ausgearbeitet und vollständig umgesetzt. Zusätzlich zu den laufenden Entwicklungsprojekten lancierte EMS ein Beschleunigungsprogramm für zusätzliche Neugeschäfte. Mitarbeiter der Forschung, der Entwicklung und des Verkaufs erhöhten ihr Arbeitspensum auf freiwilliger Basis.

Aufgrund der starken Spezialitätenposition mit innovativen Neugeschäften und dem frühzeitigen, entschiedenen Handeln auf der Kostenseite gelang es EMS, das Betriebsergebnis zu sichern.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet EMS weiterhin ein Betriebsergebnis (EBIT) auf Vorjahresniveau.

Zum vollständigen 9-Monatsbericht gelangen Sie über folgenden Downloadlink:

Downloads

SPE Award(JPG, 1.89 M)