Wir sagen Bakterien den Kampf an – mit PA-Sanitized

09.04.2020

Jeden Tag pendeln Menschen von einem Ort zum anderen. Dabei berühren und kontaminieren sie diverse Oberflächen. Bakterien bzw. Keime werden so verbreitet und können auf andere Menschen übertragen werden. Bakterien gibt es überall. Es gibt gesunde Bakterien, wie sie beispielsweise in Joghurt, im Darm oder auf unserer Haut vorkommen. Am falschen Ort, oder beispielsweise pathogene Bakterien können beim Menschen Krankheiten auslösen.

PA-Sanitized wurde entwickelt, um das Bakterienwachstum auf daraus hergestellten Bauteilen zu verhindern. An den PA-Sanitized-Produkten wurden Tests entsprechend der Norm JIS Z 2801:2010 durchgeführt. Auf Oberflächen von PA-Sanitized-Produkten wird das Bakterienwachstum um mehr als 99% reduziert. Das bedeutet, dass auf solchen Kunststoff-Oberflächen antibakterielle Bedingungen vorliegen und Bakterien sich deshalb nicht verbreiten können.

Einsatzgebiete für solche Werkstoffe gibt es beispielsweise in der Medizinbranche, im öffentlichen Verkehr bei Handführungen und -griffen, im Bürobereich für Tastaturen und Telefongeräte oder in der Automobilbranche für Türöffner, Knöpfe und Tasten.

Innerhalb der folgenden Produktgruppen wurden von EMS PA-Sanitized Polyamidwerkstoffe entwickelt, welche von den Vorzügen des jeweiligen Basispolyamids profitieren. Die Produktgruppen zeichnen sich jeweils durch die folgenden drei Kerneigenschaften aus:

  • Grivory GV: hohe Steifigkeit und Festigkeit, geringe Feuchtigkeits- und Wasseraufnahme, hohe Duktilität
  • Grivory HT: hohe Steifigkeit und Festigkeit bei erhöhten Anwendungstemperaturen, geringe Feuchtigkeits- und Wasseraufnahme, hohe Hydrolyse Beständigkeit
  • Grilamid L: geringe Wasseraufnahme, Chemikalien- und Witterungsbeständigkeit, hohe Schlagzähigkeit, auch bei tiefen Temperaturen
  • Grilamid TR: kristallklare Transparenz, hohe Chemikalienbeständigkeit, BPA-frei