Rückblick K 2013

Die K 2013 in Düsseldorf war ein grosser Erfolg. Einmal mehr herrschte reger Besuch am einladenden Stand von EMS-GRIVORY. Im Vergleich zur K 2010 konnte wiederum ein Besucheranstieg von 16 % verzeichnet werden.

K 2013

Die Farben rot und weiss sind beim EMS-Stand nicht neu. Bei EMS als solches schon gar nicht! Auch an der K 2013 dominierten optisch wieder die genannten Logo-Farben am Messestand von EMS-GRIVORY. Auf den ersten Blick waren gewisse Ähnlichkeiten mit dem Stand von 2010 auszumachen. Dies war auch so erwünscht. Trotzdem konnte sich der diesjährige Stand in seiner Architektur nochmals deutlich von seinen Vorgängern absetzen. Ein wichtiger gemeinsamer Nenner wird jedoch – wie die ebenso berühmte "Rote Wand" – an den Messeständen von EMS-GRIVORY  immer durchgezogen: Die offene und einladende Standgestaltung! Entsprechend viele Besucher waren daher beim führenden Hersteller von Hochleistungspolyamiden anzutreffen. Am Stand E62 in der Halle 6 ging es meist zu wie im Bienenhaus und trotz erhöhter Anzahl Besprechungsmöglichkeiten waren selten leere Tische zu finden. Dies zeigte sich nach Messeschluss auch auf der Besucherstatistik: Neuer Besucherrekord! Und das mit einem Plus von 16 %.

Kaffeegenuss bis zur nächsten K

Auf grosses Interesse stiess auch der Standwettbewerb. Zu gewinnen gab es einen Kaffee pro Tag – und das bis zur nächsten K 2016. Kaffeemaschine inklusive! Rund 650 Teilnehmer versuchten ihr Glück. Doch nur einer kann das messeweit bekannte EMSpresso-Feeling noch während der nächsten drei Jahre geniessen; es ist dies Herr Yunus Taskesen von der Firma POLYTEC PLASTICS aus Lohne. Zum Wohl!

K 2013
Herr Yunus Taskesen von der Firma POLYTEC PLASTICS aus Lohne

Kultparty

Bereits am zweiten Messetag lud EMS-GRIVORY zur legendären und bekanntesten Party in der Halle 6. Während sich "Insider" bereits am frühen Nachmittag die besten Plätze an der Bar sicherten, traf die grosse Masse gegen 17.00 Uhr am Stand ein. Schon beim Soundcheck wippten alle mit und als sich die Band um 18.00 Uhr ins Zeug legte, dauerte es nur wenige Akkorde bis der Stand E62 – inklusive proppenvoller Gänge rund um den Stand – bebte. Die zur Bühne umgebaute Theke bewährte sich wiederum als Tanzfläche für die Cocktail Divas während der Aufgang zum ersten Stock sich kurzfristig  in die Showbühne für Joe Whitneys Streetlife Family verwandelte. Niemand konnte genau messen, wie viele Partygänger anwesend waren, aber aufgrund der vollen Gänge und nicht zuletzt der konsumierten Getränke kann man einmal mehr von einem neuen Besucherrekord an der Party ausgehen.

Die fröhliche Stimmung beschränkte sich aber nicht auf den Partyabend. Jeden Tag konnte man beim Verkauf und dem Servicepersonal die gute Laune und die Freude über die vielen Standbesucher erleben. Wer also den Stand E62 an der K Messe noch nicht kennt, sollte sich den für die K 2016 unbedingt vormerken.

Pictures

Pressekontakt

Andreas Müller

Andreas Müller
Leiter Kommunikation


Tel. +41 81 632 72 50
andi.muelleremsgrivory.com