Verstärkungstapes für den Leichtbau

Selbst die weniger ausgebildete Orientierung der Verstärkungsfasern bei den Langfaser-Produkten ist nicht immer in der Lage, in jedem Bauteil an jedem Ort die optimale Verstärkung (Richtung) ohne Bindenaht zu erreichen. Zudem sind viele Bauteile nur in bestimmten Bereichen mit hohen Spannungen belastet – entscheidend für die Materialauswahl, auch wenn in vielen anderen Bereichen ein weniger leistungsfähiger Werkstoff verwendbar wäre.

EMS-GRIVORY hat aus den langfaserverstärkten Polyamiden jetzt endlosfaserverstärkte Bänder entwickelt, in denen alle Fasern genau in Bandrichtung liegen. Die Fasern sind genauso gut imprägniert wie die Granulate und zeigen somit einen Wirkungsgrad auf Höhe der theoretisch maximal erzielbaren Faser-Eigenschaften. Diese Bänder sind kompatibel zu den jeweiligen Spritzgießmaterialien und werden durch das Einlegen in die Werkzeuge und das Überspritzen mit dem Bauteil verschweißt. Die Bänder sollen dabei bewusst in der Richtung der maximalen Hauptspannungen im Bauteil platziert werden, um insgesamt weniger Material einsetzen zu müssen. Die Bänder eignen sich ebenfalls hervorragend, um lokale Schwachstellen in Bauteilen (Bindenähte) zu verstärken und auf ein wesentlich höheres Eigenschaftsniveau zu optimieren.
Die Bauteilanforderungen können mit weniger Volumen erreicht werden, was sich positiv auf das Gewicht und auch auf die Produktkosten auswirkt.

EMS bietet die Tapes zusammen mit der Berechnung der richtigen Positionen und Ausrichtungen sowie mit einem Paket von Verarbeitungstechnologien an. Die EMS Tape Technology (ETT) bietet somit nicht nur ein innovatives Produkt, sondern ein Gesamtpaket zur vollautomatischen lokalen Verstärkung von anspruchsvollen Bauteilen in Groß-Serie.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Rapperswil (Schweiz) wurden Technologien zur Verfahrenstechnik entwickelt und Kennwerte erarbeitet. 

 

Eigenschaften wie Bindenahtfestigkeit, Kriechfestigkeit, Wechselbiegefestigkeit sowie die Biegesteifigkeit in Abhängigkeit der Temperatur lassen sich deutlich verbessern.

Kontakt

EMS-CHEMIE AG, location Domat/Ems

EMS-CHEMIE AG
Unternehmensbereich
EMS-GRIVORY Europa
Via Innovativa 1
7013 Domat/Ems
Schweiz

Tel +41 81 632 78 88
Fax +41 81 632 76 65

welcomeemsgrivory.com

Map

Link

Hochschule für Technik in Rapperswil
www.iwk.hsr.ch